Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Erlebnis Fußball 90/91 – 320 vollfarbige Seiten mit den Themen aus den Fankurven
u.a. mit Interview mit den Erfordia Ultras, Unterwegs mit der Via Armenia 5r sowie einem Streifzug durch die Schweiz
  • SV Babelsberg 03, 10. November 2011

     

    Kooperation mit dem FC Internationale Berlin wird mit Leben gefüllt


    Von:  Stephan R.T.

    Am 7. September 2011 sind der SV Babelsberg 03 und der Berliner Fußballverein FC Internationale Berlin eine Partnerschaft eingegangen, um auf der einen Seite die Jugendarbeit in beiden Vereinen zu fördern und auf der anderen Seite, das gesellschaftliche Engagement gemeinsam auszubauen.

    Zu Beginn übergaben die Babelsberger im September 500 Freikarten, die von einem Sponsor finanziert wurden an den neuen Kooperationspartner. Daraufhin waren bei dem darauffolgenden Heimspiel gegen die SpVgg Unterhaching ca. 500 Mitglieder des FC Internationale im Karl-Liebknecht-Stadion. Viele waren von der tollen Atmosphäre im ‚Karli‘ so angetan, dass wir seither immer wieder viele Zuschauer aus Berlin bei Heimspielen begrüßen dürfen.

    Ein weiterer Schritt war die offizielle Vorstellung des SV Babelsberg als Partner beim Charity-Abend des FC Internationale Berlin im Oktober dieses Jahres, bei der offizielle Vertreter des Vereins den SVB repräsentierten.

    Auf der gesellschaftlichen Ebene bemüht man sich nun gemeinsam die Berliner Fußballfans zu unterstützen. Beide Vereine nehmen in Zukunft an Berliner Fantreffen teil, um die Vernetzung weiter voranzutreiben. Um die gegenseitige Verbundenheit zu dokumentieren ziert ein Transparent mit der Aufschrift ‚Gemeinsam für Toleranz + Respekt gegen Rassismus‘ das Trainingsareal der Berliner in Sichtweite der Stadtautobahn.

    Der FC Internationale Berlin hat eine der größten und erfolgreichsten Nachwuchsabteilung Berlins. Mit der Kooperation zwischen dem FC Internationale und dem SV Babelsberg 03 als Drittligisten sollen talentierte Nachwuchskicker aus Berlin langsam an den Profisport heran geführt werden. In Babelsberg sollen die jungen Talente die Möglichkeit erhalten, sich über die zweite Männermannschaft für den Profifußball in der dritten Liga zu qualifizieren.

    In den nächsten Tagen werden drei hoffnungsfrohe Talente des FC Internationale bei der zweiten Mannschaft der Nulldreier vorspielen. Beide Vereine möchten den Spielern bei Eignung eine nachhaltige und professionelle Ausbildung mit Perspektive bieten.

    Auch die Spiele der D-Junioren beider Vereine, die am 3. November in Berlin gegeneinander spielten und der C-Junioren, die mit ihrer Partie am Dienstag, den 08. November 2011 zur kleinen Kunstraseneinweihung im Karli gegeneinander antraten, gelten als Talentsichtung.

    Mit dem FC Internationale Berlin, der in der letzten Woche den Innovationspreis des Berliner Sports verliehen bekam, hat der SV Babelsberg 03 einen Verein gefunden, der aus gesellschaftlicher und sportlicher Sicht perfekt ins Konzept passt und bei dem bereits nach wenigen Wochen nicht mehr nur von Kooperation, sondern von Freundschaft gesprochen wird.

    Luisa Müller

    Zur Tabelle der dritten Liga
    Zur Tabelle der Bezirksliga Berlin, Staffel 2

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.