Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Süden | Startseite » Aktuell » Artikel
Sonderpreis für Schwarzer Hals Gelbe Zähne - Nur noch 19,53 Euro - Jetzt zugreifen!!
Die Kultreihe über die Fußballfans der SG Dynamo Dresden - Die Faszination SGD in drei Bänden
  • TSG Balingen, 19. April 2017

     
    Nun zum FC-Astoria Walldorf II

    In der Fußball-Oberliga spielt die TSG Balingen am Samstag (15.30 Uhr) beim FC Astoria Walldorf II. Am 26. April folgt das Pokalhalbfinale in Dorfmerkingen.

    Erfreulich: Im Vergleich zum Vorjahr zeichnet sich eine neuerliche Verbesserung ab. Im Endklassement der Spielzeit 2015/16 standen 51 Punkte zu Buche – bereits jetzt, nach 29 Spieltagen, sind es genauso viele Zähler. Zudem folgt mit dem Pokalhalbfinale in Dorfmerkingen am 26. April (17.30 Uhr) ein Highlight in der Vereinsgeschichte.

    Der Verein bietet zu diesem Cup-Knüller Mitfahrgelegenheit im Teambus (‚Doppeldecker‘, Abfahrt 12.45 Uhr) an. Zudem empfehlen sie private Fahrgemeinschaften. Anmeldung zur Busmitfahrt telefonisch unter 07433/9558896 (tagsüber) oder per Mail an info@tsg-fussball.de

    Der Alltag heißt aber Oberliga. Und in eben dieser geht es am Samstag (Busabfahrt 11.15 Uhr, Anpfiff 15.30 Uhr) zum FC Astoria Walldorf II. Die Hausherren kämpfen noch um den Klassenverbleib und werden alles daran setzen, um die Punkte in Nordbaden zu behalten.

    Im jüngsten Heimspiel gegen Sandhausen führte unsere Elf zunächst mit 1:0: Manuel Pflumm hatte eingeköpft. Doch noch vor der Pause glichen die insgesamt gleichwertigen Gäste aus. Fast hätte es dennoch zum Sieg gereicht, als der gute Schiri Maurice Kern (Stuttgart) auf Elfmeter für die TSG entschied. SVS-Keeper Hiegl entschärfte allerdings sowohl den Strafstoß von Manuel Pflumm als auch den Nachschuss.

    Mit dem Bus zum Pokalhalbfinale

    Im Halbfinale des WFV-Pokals (Mittwoch, 26. April, 17.30 Uhr) spielt die TSG Balingen bei den SF Dorfmerkingen. Parallel stehen sich der FV Ravensburg und der SV Stuttgarter Kickers gegenüber.

    Für die Busfahrt nach Dorfmerkingen sind noch einige Plätze im ‚Doppeldecker‘ der Firma Maas frei. Wir erheben eine geringe Unkostenbeteiligung von zwölf Euro. Telefonische Anmeldungen zu den üblichen Bürozeiten unter 07433/9558896 oder unter info@tsg-fussball.de

    Alle vier Halbfinalisten vereint ein Ziel: Der ‚Finaltag der Amateure‘ am 25. Mai. An Christi Himmelfahrt werden bundesweit alle Verbandspokal-Endspiele durchgeführt. Das württembergische Finale steigt im Gazi-Stadion in Stuttgart. Cupverteidiger ist der FV Ravensburg.

    Achtelfinale
    SSV Ehingen-Süd (LL) – SV Stuttgarter Kickers (RL) 1:4
    FSV 08 Bissingen (OL) – VfR Aalen (3. Liga) 5:3
    FV Olympia Laupheim (VL) – TSG Balingen (OL) 0:2
    SGV Freiberg (VL) – SG Sonnenhof/Großaspach (3. Liga) 4:0 n. Vlg.
    Spfr. Dorfmerkingen (LL) – VfB Neckarrems (VL) 4:1
    SV 03 Tübingen (LL) – 1. FC Normannia Gmünd (VL) 0:2
    TSG Öhringen (LL) – SSV Reutlingen (OL) 1:2
    FV Ravensburg (OL) – SSV Ulm 1846 (RL) 1:0

    Viertelfinale
    SGV Freiberg – FV Ravensburg 0:1
    SF Dorfmerkingen – 1. FC Normannia Gmünd 2:0
    FSV 08 Bissingen – SV Stuttgarter Kickers 0:2
    TSG Balingen – SSV Reutlingen 4:1

    Halbfinale
    SF Dorfmerkingen – TSG Balingen (26. April, 17.30 Uhr)
    FV Ravensburg – SV Stuttgarter Kickers (26. April, 17.30 Uhr)

    Ralph Conzelmann

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     
    Dein Kommentar:


    Du mußt eingeloggt sein, um kommentieren zu können. Jetzt einloggen?

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.