Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Atalanta – Folle amore nostro – Die Geschichte der Ultras in Bergamo
Ein 500-seitiges Buch voller Leidenschaft über eine italienische Fanszene.
  • SG Dynamo Dresden, 18. Januar 2022

     

    Vertrag mit Chris Löwe verlängert – 32 Jahre alter Außenverteidiger unterschreibt bis zum 30. Juni 2023


    Von:  Stephan R.T.

    Die SG Dynamo Dresden hat den Vertrag mit Chris Löwe vorzeitig um ein weiteres Jahr bis zum 30. Juni 2023 verlängert. Der 32 Jahre alte Außenverteidiger unterzeichnete in der AOK PLUS Walter-Fritzsch-Akademie sein neues Arbeitspapier, das Gültigkeit für die zweite Bundesliga besitzt.

    Ralf Becker, Sportgeschäftsführer der SG Dynamo Dresden, sagt: „Wir sind glücklich, dass Chris Löwe bereits zum jetzigen Zeitpunkt für eine weitere Saison bei der SG Dynamo Dresden zugesagt hat. Mit seinen Leistungen sowie seiner Erfahrung und Konstanz hat er großen Anteil am Erfolg unseres Teams. Chris Löwe hat in den vergangenen zweieinhalb Jahren in Dresden viele Höhen und Tiefen miterlebt und ist daher auch aufgrund seiner Persönlichkeit ein wichtiger Faktor für die Mannschaft. Zudem identifiziert er sich vollends mit unserem Weg.“

    Chris Löwe sagt: „Diese Saison mit dieser Mannschaft in dieser herausfordernden Liga macht mir als Fußballer unfassbar viel Freude. Ich bin mir sicher, dass wir gemeinsam den Klassenerhalt packen und unser Ziel erreichen werden. Daher habe ich mich aus voller Überzeugung entschieden, eine weitere Saison das Trikot der Sportgemeinschaft zu tragen. Auch möchte ich unbedingt auf dem Rasen erleben, wie das Rudolf-Harbig-Stadion wieder ausverkauft sein wird und wir gemeinsam mit unseren einmaligen Fans um den Sieg kämpfen. Es steht außer Frage, dass ich mich als gebürtiger Sachse auch im besonderen Maße mit Dynamo Dresden identifiziere.“

    Chris Löwe wechselte im Sommer 2019 von Huddersfield Town aus England nach ‚Elbflorenz‘ und absolvierte seitdem 54 Pflichtspiele für Dynamo, in denen ihm zwei Tore und fünf Vorlagen gelangen. In der Drittliga-Aufstiegssaison kam er aufgrund eines Außenbandrisses im Knie auf zwölf Einsätze – in der aktuellen Serie absolvierte der gebürtige Plauener 16 der 21 Pflichtpartien über die volle Distanz und trug dabei zweimal die Kapitänsbinde.

    Lennart Westphal

    Zur Tabelle der zweiten Bundesliga

    Geschrieben von:  Stephan R.T.

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.