Die-Fans.de

Stadien, Fans und Leidenschaft - Regionaler Fußball pur

Du bist hier:  Nordost | Startseite » Aktuell » Artikel
Kaperfahrten - Mit der Kogge durch stürmische See - Die Fans vom FC Hansa Rostock
Tauche ein in die Fankultur beim FC Hansa Rostock und begleite deren Anhänger von der Saison 1988/89 bis 2019/20.
  • FF USV Jena, 16. November 2010

     
    Kein Erfolgserlebnis trotz überzeugender Leistung gegen Bayer Leverkusen

    Von:  BiancoNeri

    Ein Sturm fegte durch das Paradies. Mit Herzblut kämpften sich Jenas Fußballfrauen in das Spiel und kreierten in der ersten Halbzeit reihenweise Chancen. Dies spürten auch die Zuschauer und unterstützten ihre Mannschaft lautstark.

    Sabrina Schmutzler scheiterte mit der ersten Möglichkeit per Kopf nach Flanke von Sylvia Arnold (4.). Ein Freistoß von Julia Arnold blieb in der Mauer hängen (7.). Die 14. und 15. Minute brachten eine Doppelchance für das Jenaer Team. Erst köpfte Susann Utes nach Flanke von Schmutzler Zentimeter am linken Pfosten vorbei, kurz darauf konnte Lisa Schmitz, Torfrau der Werkself, Schmutzlers Schuss von der Strafraumgrenze entschärfen.

    Torchancen für die Gäste? Bis dahin Fehlanzeige. Nach einem Eckball wurde es dann doch einmal gefährlich. Kathleen Radtke klärt den Kopfball aber auf der Linie (20.). Dann war wieder nur eine Mannschaft im Vorwärtsgang, und zwar Jena. Utes setzte sich schön durch, ihr Schuss ging aber über das Gehäuse (26.). Dann sahen die Zuschauer den ersten vernünftigen Angriff der Gäste. Mit Glück landet der Ball bei Thompson, die aus fünf Meter Jana Burmeister keine Chance ließ (39.). 0:1 – Jena spielte weiter, als ob nichts passiert wäre. In den letzten fünf Minuten vor der Pause gab es zwei weitere Großchancen. Aber Utes per Kopf (41.) und Carolin Schiewe, die am Leder vorbeirutschte (44.), konnten den Halbzeitrückstand nicht verhindern.

    Im zweiten Durchgang flachte die Partie etwas ab. Die erste Gelegenheit gab es wieder für Jena. Diesmal war es Sylvia Arnold, deren Schuss aus spitzem Winkel am langen Pfosten vorbeihoppelte (53.). Ein Tor musste her. Jena versuchte, den Druck weiter zu erhöhen. Dies öffnete aber Räume zum kontern. Nachdem zwei Überzahlgelegenheiten nicht genutzt werden konnten, schoss Wirbelwind Thompson beim dritten Versuch im Nachschuss das 0:2 für Leverkusen (67.). Utes hatte die Antwort auf dem Fuß, wurde aber in letzter Sekunde am Schuss gehindert (76.). Im Gegenzug begrub Thompson mit ihrem dritten Treffer alle Hoffnungen der Frauen des FF USV auf einen Punktgewinn.

    Trainerstimmen zum Spiel:

    Doreen Meier, Trainerin von Bayer 04 Leverkusen: „Nach dem 2:0 war der Knoten geplatzt. Letztendlich haben wir es souverän runtergespielt, für uns ist es ein Befreiungsschlag. Ich drücke Jena aber die Daumen im Abstiegskampf, weil ich sehr gerne nach Jena komme.“

    Daniel Kraus, Trainer des FF USV Jena: „Wir betreiben Riesenaufwand. Wir spielen nach vorne, wir kämpfen, alle Mädels hauen sich rein, aber wir schafften es nicht, uns zu befreien und uns zu belohnen, indem wir selbst ein Tor machen. Aber auf dieser kämpferischen Leistung und diesem Einsatz können wir aufbauen und wir werden positiv an die nächsten Aufgaben herangehen.“

    FF USV Jena: Burmeister – Brosius, J. Arnold, Radtke, Seiler (82.Groll), Utes (82. Bayor), Milde, S. Arnold, Heinze – Schmutzler (56. Bartke), Schiewe

    Bayer 04 Leverkusen: Schmitz – Knopp (71. Linden), Elsig, Hendrich, Moik, Thompson, Prießen, Mpalaskas (34. Henseler), Steinbach (82. Walmanns), Bakir, Kasperczyk

    Schiedsrichterin: Mirka Derlin (Bad Schwartau)
    Gelbe Karten: Schmutzler, Seiler / Knopp, Henseler

    Zuschauer: 360
    Tore: 0:1 Thompson (39.), 0:2 Thompson (67.), 0:3 Thompson (77.)

    Hinweis zur Trainersituation: Wie der Deutsche Fußball-Bund (DFB) dem Verein mitteilte darf Daniel Kraus trotz fehlender A-Lizenz bis zum 20. Dezember 2010 als verantwortlicher Trainer weiterarbeiten. Aufgrund der besonderen Situation in Jena genehmigte der Verband diese Übergangslösung. Zum neuen Jahr muss der Verein jedoch einen Trainer mit entsprechender Qualifikation vorstellen.

    Zur Tabelle der Frauen-Bundesliga

    Geschrieben von:  BiancoNeri

Kommentare

    Kommentar schreiben

     

    Copyright 2007  Die Fans Media GmbH
    Unglück im Glück | Drei junge Fußballtalente planten Raubüberfall

    Diese Website nutzt Cookies. Durch die Nutzung unserer Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos: Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz.